Wie & wo gute Rezensionen im Internet finden?

Rezensionen

Eine meist in schriftlicher Form abgegebene Beschreibung, manchmal mit Wertung, wird allgemein als Rezension bezeichnet. Möchte sich jemand zum Beispiel ein bestimmtes Buch kaufen, weiß aber nicht ob sich der Kauf auch wirklich lohnt hat er oder sie vorab die Möglichkeit nach Rezensionen zu diesem Buch online zu suchen.

Dies kann das Kaufverhalten beeinflussen, allerdings gilt es zu beachten, dass eine solche Bewertung meist die Wertung, also die persönliche und subjektive Meinung des Rezensenten darstellt und nicht zwangsläufig mit der eigenen Meinung übereinstimmen muss.


Wer kann Rezensionen verfassen?

Grundsätzlich kann jeder Mensch Rezensionen verfassen. Besonders online im Internet finden sich sehr viele verschiedene Rezensionen zu den unterschiedlichsten Dingen. Es gibt auch eigens Webseiten, welche sich ganz den Rezensionen widmen. Sie werden entweder von einem Team professioneller Rezensenten betrieben oder aber von freiwilligen Autoren mit neuen Texten gefüllt.

Auf Rezension.org zum Beispiel werden unter anderem

- Bücher
- Filme
- Musik
- Software
- Spiele
- Geräte

rezensiert. Diese Seite lebt von den freiwilligen Autoren, welche immer neue Rezensionen schreiben. Dies hat den Vorteil, dass es sehr viele ganz unterschiedliche Rezensenten und somit natürlich auch Meinungen gibt. So findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Kann mit Rezensionen Geld verdient werden?


Auf dieser speziellen Webseite wird das Rezensieren sogar vergütet. Pro eingesendeter Rezension erhält der Rezensent 1 €. Vor allem für Menschen die hobbymäßig zum Beispiel viel lesen, viele neue Filme sehen, oder auch neue Games ausprobieren lohnt sich das rezensieren hier also auf alle Fälle.

Welche Richtlinien für Rezensionen gibt es?


Nun ist es natürlich so, dass Menschen, welche eine Rezension lesen auch eine bestimmte Menge an Informationen vorfinden möchten. Zuerst ist es immer gut, einen Überblick über das Rezensierte zu geben.

Am Beispiel Buch könnte eine Rezension also folgendermaßen aufgebaut sein:

- Beschreibung des Buches (Seitenanzahl, Cover)
- Kurze Beschreibung des Inhalts
- Evtl. kurze Beschreibung des Genres und/ oder Autors
- Leseempfehlung oder nicht


Natürlich ist es für den Leser einer Rezension wichtig, so viele gute und relevante Informationen wie möglich zu erhalten. Es reicht also nicht zu schreiben: das Buch hat mir gefallen. Warum hat es gefallen, war es spannend, konnte es kaum aus der Hand gelegt werden, ist es leichte Kost oder eher schwerer Stoff, wer könnte Interesse am Lesen haben und so weiter.

Natürlich ist dies alles immer subjektiv beeinflusst, doch gute Rezensenten sollten auf Objektivität achten, auch wenn ihnen das Rezensierte nicht so gut gefallen hat. Dies kann gerne in einem Nebensatz erwähnt werden, sollte aber nicht Hauptgegenstand der Rezension sein.

Mehr zum Thema Rezensionen auf Wikipedia..
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.