Von Hannover zur Anti-Kohle-Kette in die Lausitz

Wann? 23.08.2014 07:00 Uhr bis 24.08.2014 17:00 Uhr

Wo? Lausitzer Neiße, Schenkendöbern DE
Schenkendöbern: Lausitzer Neiße |

Greenpeace Hannover ruft dazu auf: Lasst uns gemeinsam gegen die schmutzige Kohlepolitik protestieren und mit einer internationalen Menschenkette zwei von der Abbaggerung bedrohte Orte (Kerkwitz in Deutschland und Grabice in Polen) verbinden. Von Hannover aus gibt es die Möglichkeit per Bus anzureisen.

Vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen, den Kommunalwahlen in Polen sowie der Reichstagswahl in Schweden – wollen wir gemeinsam ein kraftvolles Zeichen gegen die schmutzige Kohlepolitik setzen.

Mit einer internationalen Menschenkette sollen am 23.08. die zwei von der Abbaggerung bedrohten Orte (Kerkwitz in Deutschland und Grabice in Polen) symbolisch verbunden werden. Danach findet eine große Abschlusskundgebung mit einem Markt der Möglichkeiten am Grenzübergang Gubinek statt. Außerdem wird das EndCoal-Festival musikalisch ordentlich einheizen. Angekündigt sind bisher: Asian Dub Foundation (UK), Duck or Dove (GER), Jamal (POL) und eine vierte Band aus der Tschechischen Republik (n.b.)

Bustickets sind in Linden, der List, Hannover-Mitte und in der Nordstadt erhältlich.
Wir haben hier die wichtigsten Infos zusammengetragen: www.greenpeace-hannover.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.