Busanbindung Büntekamp

Busanbindung des Wohngebietes Büntekamp

Das neu erstellte Wohngebiet Büntekamp in Kirchrode ist nun fertiggestellt,
alle Mieter und Eigentümer sind eingezogen.
Eine Anbindung des Wohngebietes durch eine Buslinie wurde von der CDU – Fraktion im Bezirksrat
bereits im November 2013 gefordert und ist leider bis jetzt noch nicht erfolgt.
Viele Anwohner haben sich anscheinend auf die Aussagen ihres Bauträgers verlassen, dass
eine Busanbindung geplant sei.
Diese wäre sicher auch notwendig, damit Kinder zur Schule fahren können und auch Erwachsene evtl.
ohne Auto zur Arbeit gelangen können.
Bisher sind alle auf die Stadtbahn mit den Haltestellen Bemeroder Straße (Linie 6) und in der
Tiergartenstraße (Linie5) angewiesen.
Auf eine erneute Nachfrage der CDU-Fraktion antwortete die Verwaltung wie folgt: Es wird
keine Erschließung durch die Buslinie 370 über die Lange-Feld-Straße oder durch eine veränderte
Linienführung der Linien 123/124 über die Lothringer Straße geben.
Für die Erschließung durch die Einrichtung einer neuen Buslinie sieht man
kein ausreichendes Fahrgastpotential vorhanden.
Wir bedauern dies sehr, werden uns aber weiterhin diesem Thema annehmen.

Petra Stittgen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.