Aufruf zu Weihnachten

  Liebe Mitbürger,
die Adventszeit naht und wie jedes Jahr in der beschaulichen Zeit werden Sie von Aufrufen überschüttet, das Elend in dieser Welt mit einer Spende zu lindern. Dies sind noble und unterstützenwerte Ziele. Dieses Jahr erlauben wir uns von Mensch ist Mensch e.V., Sie dazu aufzufordern, den Blick auf unsere hier ansässigen Mitmenschen zu richten. Von der Mehrheit der Gesellschaft unbemerkt und von der Politik aktiv betrieben, hat sich die Lebenssituation vieler Mitbürger dramatisch verschlechtert. Hunger und Obdachlosigkeit sind in diesem Land nicht mehr nur undenkbar, sie sind vorsätzlich in Kauf genommene Folgen immer stärker um sich greifender behördlicher Willkür. Die Schlangen bei den Ausgabestellen der Tafelorganisationen werden von Monat zu Monat länger. Eine unglaubliche Schande für dieses Land. Egal, ob es sich um Zuwanderer aus der europäischen Union, um Familien, alleinerziehende Mütter, oder Familien, deren Mitglieder aus welchen Gründen auch immer nicht mehr den Leitlinien der marktkonformen Demokratie entsprechen, sie werden drangsaliert und gegeneinander ausgespielt. Dabei reicht schon eine, angeblich, nicht eingereichte Bescheinigung, um eine existenzbedrohende Folge von Sanktionen nach sich zu ziehen. Als Folge herrscht auf beiden Seiten des behördlichen Schreibtisches täglich und dauerhaft der Ausnahmezustand. Die Ihnen allen bekannten Einzelfälle sind keine Einzelfälle, sie sind die Regel; Millionenfach.

Daher bitten wir von Mensch ist Mensch e.V. Sie, dieses Jahr Ihre Aufmerksamkeit auf die Missstände in unserem Land zu richten und uns dabei zu unterstützen, diese Zustände abzustellen. Bei uns fallen keine Verwaltungskosten an. Jede Spende geht zu 100% in unsere Arbeit, nämlich den Abgehängten unserer Gesellschaft zu ihrem Recht zu verhelfen. Sozialhilfe, ALG II (Hartz IV) und Kindergeld sind kein Almosen, sie sind einklagbares Recht in unserem Land. Gleichzeitig nutzt unsere tägliche Arbeit auch den Angestellten der Ämter, die das ständig wachsende Elend verwalten sollen.

Dieses Jahr bitten wir auch um Sachspenden in Form von Spielzeug, um wenigstens den Kindern der am schlimmsten betroffenen Familien ein schönes Fest zu ermöglichen.

Es wäre schön, wenn Sie sich dieses Jahr dafür entscheiden würden, uns dabei zu unterstützen, unseren eigenen Mitbürgern einen Teil ihrer Würde und ein klein wenig Lebensqualität zurückzugeben. Wir wünschen Ihnen und Ihren nächsten eine beschauliche Vorweihnachtszeit und ein friedvolles Fest.

Duisburg, im Dezember 2014
Das Team von
Mensch ist Mensch e.V.

*** Spendeninfos ***

Mensch ist Mensch e.V.
Volksbank Rhein-Ruhr eG
Iban : DE06350603861260770006
Bic: GENODED1VRR

Wir sind beim Finanzamt Duisburg als Mildtätig anerkannt und können über jede Zuwendung eine Spendenquittung ausstellen - die von Ihnen im Rahmen der Steuerlichen Bedingungen abgesetzt werden kann .

Bitte helfen Sie uns weiter Helfen zu können.

Mensch ist Mensch e.V.
Hochfeldstr.34

47053 Duisburg

http://menschistmensch.de/Spenden.html
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.