LORIOTS Dramatische Werke . . . im Theater am Aegi

. . . begeisterter Beifall für das Ensemble zum Abschluß auf der Bühne im "Theater am Aegi" in Hannover . . .
Hannover: Theater am Aegi | . . . Zur Abwechselung endlich etwas zum Lachen, Humor auf höchstem Niveau . . .
Was Hannover 96 zurzeit vor über 40000 Zuschauern in der ausverkauften HDI-Arena nicht gelingt, . . . Freude zu bereiten . . ., das schafft der beliebte Vicco von Bülow in der gutbesuchten Vorstellung "Loriots Dramatische Werke" im Theater am Aegi.
. . . Die veranstaltende Konzertdirektion Hannover konnte mit einem erstklassigen Ensemble Loriots unvergessene Sketsche einem begeisterten Publikum vorführen.
Die Besucher durften am Samstag, 25. April 2015 einen urkomischen Abend erleben, an dem Humor im Mittelpunkt stand. Loriot garantiert mit vielseitigen Szenen Theaterspaß.
. . . Zu Beginn erfreuten sich die Zuschauer an dem bekannten Streit "in der Badewanne" mit Herrn Müller-Lüdenscheidt und Herrn Dr. Klöbner, in dem geklärt wurde, wer und wie das Badewasser in die Wanne laufen läßt und dass "Die Ente draußen bleibt".
. . . In den nachfolgenden Sketchen erlebten die Besucher Pointen aus “Eheberatung”, das Küssen mußte ein Ehepaar bei einer Psychologin wieder erlernen,
“Bettenkauf”, “Liebe im Büro”, “Vertreterbesuch”, “Herrenmoden”, mit seinem “Kosakenzipfel” findet Walter keinen Spaß,
“Parkgebühren”, die “unbarmherzige” Parkuhr, hier war sogar die Polizei am Ende hilflos, eine Entscheidung zu treffen,
die “Jodelschule”, eine Ehefrau sollte einmal auf eigenen Füßen stehen, um später sicher im Leben zurechtzukommen. Dabei mußte sie den Jodelsong “Holleri du dödl di” erlernen.
. . . Die “Ansagerin mit ihrer Inhaltsangabe”, hier fehlte am Ende der Ansagerin die nötige Luft, um die langatmigen, englischen Worte richtig aussprechen zu können und “Der Lottogewinner” mit “Ich heiße Erwin Lindemann” , der am Ende in der volkommen sinnentstellten Filmaufnahme sagte,
“Ich heiße Erwin, bin Rentner, in 66 Jahren fahre ich nach Island, da mache ich einen Lottogewinn von 500000 Mark und im Herbst eröffnet dann der Papst mit meiner Tochter eine Herrenboutique in Wuppertal”, . . . fehlten nicht.
Mit passender, unterschiedlicher Musikuntermalung wurden die einzelnen Pausen zwischen den erstklassigen Szenen überbrückt.
. . . Mit einem wunderschönen, komödiantischen Abend, der Witz, Ironie aber auch Nachdenklichkeit hinterließ, brachte Loriot das Publikum im Theater am Aegi in Hannover zum Lachen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.