Ehrlich Brothers in Hannover

Wann? 26.12.2013 15:00 Uhr

Wo? Theater am Aegi, Aegidientorplatz 2, 30159 Hannover DE
Hannover: Theater am Aegi |

Die Ehrlich Brothers verzaubern ganz Deutschland. Im Sommer 2013 traten die Brüder bereits in der TUI Arena auf und begeisterten das hannoversche Publikum.

Am 2. Weihnachtsfeiertag gastieren die Ehrlich Brothers im Theater am Aegi. Im Vorfeld hatte Andreas Müller, Redakteur bei radio flora, ein Interview mit den beiden sympathischen Brüdern:

Da sind zwei deutsche Magier dabei, ganz Große der Branche zu werden. Mit ihren weltweit einmaligen Illusionen gastierten die Ehrlich Brothers bereits in den USA, Moskau und den Bahamas. Selbst David Copperfield meldete sich bei den Zauberbrüdern, um Aufführungsrechte an zwei ihrer Illusionen zu erwerben. So sagt Andreas Ehrlich: „Als David Copperfield angerufen hat, bei uns, haben wir auch erst gedacht, das wäre ein schlechter Scherz von Oliver Pocher, aber es war David Copperfield. Und es ging tatsächlich um zwei Kunststücke die wir entwickelt haben, deren Know-How er gern gehabt hätte. Und wir haben uns reiflicher Überlegung und nach vielen Verhandlungen dann doch an das Wort unseres Papas erinnert der gesagt hat, verkauft es nicht und sind dann auch auf den Trichter gekommen. Mein Bruder hat immer gesagt, wenn Copperfield es haben will, dann können wir damit auch selber auf Tournee gehen, dann kann es nicht schlecht sein.“

Erfolglos kann man die beiden Brüder nicht bezeichnen. 13 Awards erhielten die beiden bisher für ihr künstlerisches Schaffen. Darunter auch, im Jahr 2004, die höchste Auszeichnung die es in Magierkreisen gibt, den “Magier des Jahres”, sozusagen der Oscar der Zaubererzunft. Nicht nur, dass die Ehrlich Brothers als zaubernde Brüder weltweit einmalig sind; auch mit ihrem unvergleichlichen Stil haben Sie die Welt der Magie in ein neues Zeitalter geführt und begeistern damit Jung und Alt. Bei Illusionen sollte die Geschwindigkeit keine Hexerei sein. Ob das bei den Ehrlich Brothers auch so ist, verrät Andreas Ehrlich: „Bei uns ist es so, dass wir uns eigentlich Zeit lassen. Es ist etwas anders als bei Hans Klok, den wir sehr schätzen. Wir stehen für eine etwas andere Art der Magie. Ich kann eine ganz schnelle Handbewegung machen, aber damit komme ich nicht unbedingt, ich sag mal, in die Herzen der Menschen. Und für uns, so gehen wir eigentlich an ganz viele Illusionen, ist es ganz wichtig, dass man nicht nur in den Kopf kommt, wo das Gehirn sagt wie geht’s will ich wissen, sondern wir wollen eigentlich noch einen Schritt weiter, ins Herz. Wo die Leute einfach berührt sind und gar nicht mehr wissen wollen wie es geht, sondern einfach nur verzaubert sind und einfach nur einen schönen Abend haben.“

Weltweit bekannt geworden sind die beiden Brüder mit ihrer Illusion, bei der sie mit bloßen Händen stählerne Bahnschienen verbiegen. In der aktuellen Show lassen sie eine echte Harley Davidson aus einem I-Pad fahren. Der logistische Aufwand bei ihren Shows steht einer großen Las Vegas Show von Siegfried & Roy in nichts nach. Bei ihrem letzten Auftritt, im Sommer diesen Jahres in Hannover, gastierten die beiden in der TUI Arena. Chris Ehrlich erklärt, ob sie bei ihrem Auftritt am zweiten Weihnachtsfeiertag wieder in der Halle auftreten werden: „Wir haben große und kleine Locations dieses Jahr dabei. Wir haben die Köpi Arena am Silvesterabend in Oberhausen, vielleicht gibt es da einen neuen deutschen Besucherrekord. So ein Tourplan setzt sich aus ganz verschiedenen Gründen zusammen. Das sogenannte „Routing“ kann sehr komplex sein. Weil wir 60 Shows in ganz Deutschland spielen. Und es ist zum Beispiel nicht möglich, oder nicht ratsam, mehr als 300 Kilometer von einem auf den nächsten Tag zu fahren. Eine Location wie die TUI Arena ist nicht jeden Tag verfügbar im Jahr. Und so hat sich einfach das Theater am Aegi angeboten.“

Allein um die Requisiten der Show zu transportieren, reist die Crew der Brüder mit sechs Lastwagen an, verlegt bis zu 38 Kilometer Kabel und zündet über 500 Spezialeffekte. Da ist es gut, daß Andreas Ehrlich gelernter Pyro-Techniker ist. Was die beiden von Frauen aus der Leinemetropole halten, verrät Andreas Ehrlich: „Ja, Hannover hat die aller schönsten Frauen und wir freuen uns unglaublich, auf den 26.12., wo wir jetzt auch noch eine Zusatzshow aufgemacht haben. Also, wir sind ausverkauft und machen jetzt eine neue Show, dass es ordentliche Plätze gibt, nicht nur ganz hinten.“ Da die Show am Abend ausverkauft ist, gibt es noch eine Zusatzshow um 15.00h. Für diese Show sind auf jeden Fall noch Eintrittskarten zu bekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.