Letzte Gelegenheit zur Bürgerbeteiligung

Hannover: Bahnhofstr. | Am Sonntag, den 11. September bietet sich den Hannoveranerinnen und Hannoveranern die letzte Chance ihre Meinung zur Bebauung des Steintors zu äußern. Um den Platz z.B. als Veranstaltungsort erhalten zu können, ihn zu begrünen oder Ähnliches ist Voraussetzung bei der Kommunalwahl einen Regierungswechsel zu erreichen. Das heißt „rot-grün“, die Koalition von SPD und den Grünen muss dringend abgewählt werden! Nur dadurch kann die städtebauliche und verkehrspolitische Misswirtschaft und Steuergeldverschwendung beendet werden. Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen zum Thema gerne persönlich. Besuchen sie am Samstag, den 10. September unseren Informationsstand in der Bahnhofstr. neben der „Galeria Kaufhof“. Dort zeigen wir Ihnen von 10.30Uhr bis 17.00 Uhr gern die Folgen der Steintorbebauung auf und wir zeigen Ihnen, wie dies‘ noch zu verhindern ist.
Ganz wichtig ist es dafür natürlich, dass Sie am Sonntag wählen gehen. Verlassen sie sich dabei nicht auf ihren Nachbarn! Ersten kann er nicht für sie Wählen und zweitens können sie sich nicht sicher sein, dass für sie das Richtige wählt. Jede nicht abgegebene Stimme und jede ungültige Stimme ist eine Stimme mehr für das was sie nicht wollen, oder kommt Radikalen zu gute, wie wir es jetzt in Mecklenburg-Vorpommern gesehen haben.
Am Sonntag gilt es „Rot-Grün“ abzuwählen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.