In Hannover gehen tausende Menschen auf die Straße

Hannover: Schützenplatz | Seit bald 500 Jahren ist Hannover DIe Schützenfeststadt. Immer am ersten Sonntag im Juli stehen 100000 Menschen und mehr an den Straßen, wenn 12000 fröhliche Leute vorbeiziehen. Viele von ihnen haben grüne Röcke an. Sie sind Schützen. Einige tragen schwere Ketten.
Dieses Jahr war es ein wenig anders. Es waren weniger grüne Röcke. Der Grund war nicht, dass weniger Schützen dabei waren. Der Grund hatte 34/37°C: Der Sommer! So war "Marscherleichterung" angesagt - nicht nur bei den TeilnehmerInnen, auch bei den Zuschauern.
Viele tolle Schnappschüsse konnte man vom Rand des Ausmarsches machen. Diese Bilderserie beschränkt sich auf den Start und konzentriert sich dann auf den 1. und den Beginn des zweites Zuges. Es waren viele Highlights dabei. In Seelze können nicht mehr viele Menschen gewesen sein. So mancher Seelzer war als Schütze, als Musiker auf der Strecke. Und dann gab es noch das Jubiläum des Zoos. Der große Festwagen wurde natürlich von Mitgliedern der Zoofreunde Hannover begleitet.
Und von den Festwagen flogen Bonbons und Kondome. Die Bäcker verteilten Brötchen. Es war schon so richtig was los!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
15.372
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 07.07.2015 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.