Die neue Miss Niedersachsen kommt aus Ronnenberg

Isabell Krämer wurde neue Miss Niedersachsen.
Hannover: Mitte | Das neue Jahr 2014 begann heiß: 23 junge Damen versammelten sich heute Nachmittag (5. Januar) auf der Bühne der Ernst-August-Galerie in Hannover. Sie alle wollten neue Miss Niedersachsen werden. Eine Ronnenbergerin ließ ihre Konkurrentinnen aber weit hinter sich. Mit einem riesigen Stimmenvorsprung gewann die 22jährige Isabell Krämer die Krone der Miss Niedersachsen. Damit steht fest: Die schönste Frau unseres Bundeslandes kommt aus Ronnenberg.

Insgesamt 23 junge Mädchen aus ganz Niedersachsen, eines hübscher als das andere, traten auf der Bühne im Einkaufsparadies neben dem Hauptbahnhof an, stellten sich in Abendkleid und Badeanzug den kritischen Augen der Jury, darunter auch Ex-"Bachelor" Paul Janke. Die Jury-Mitglieder saßen links und rechts aufgeteilt am Rand, begutachteten die Vorstellung der Kandidaten und machten sich eifrig Notizen. „Jury, Jury an dem Rand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ hieß die Frage. Ihre Wahl fiel mit 510 Stimmen auf die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte Isabell Kramer (Hobbies: Tanzen, Lesen, Reisen). Die Startnummer 13 wurde damit zu ihrer Glückszahl. Die noch amtierenden Miss Germany Caroline Noeding gratulierte als Erste und setzte ihr nach der Wahl die Krone auf. Auf Platz 2 gelangte Sonja-Sophie Oswald und wurde damit Vize Miss-Niedersachsen, den dritten Platz errang Maline Pfau.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.