Reanimatio​n ist einfach: Jeder kann Leben retten / DRK Laatzen und MHH OP-Schule schulen in Fußgängerz​on

Hannover: Bahnhofstraße | Pressemitteilung 08/2014

Reanimatio​n ist einfach: Jeder kann Leben retten / DRK Laatzen und MHH OP-Schule schulen in Fußgängerz​one

„Woche der Wiederbele​bung“: Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimatio​n“ in Hannover


HANNOVER - Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ vom 22. bis 26.9.2014 initiiert die DRK-Bereitschaft Laatzen gemeinsam mit der Schule für Operationstechnische und Anästhesietechnische Assistenz der MHH am 25.09.2014 einen Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ in der Bahnhofstraße.
Am 25. September informieren Lebensretter des DRK und der MHH von 10 Uhr bis 17 Uhr in der Bahnhofstraße / Ernst-August-Platz über Reanimationsmaßnahmen und geben kostenfreie „Hands-on“-Schulungen. Mit dem Reanimationstraining für Jung und Alt setzt das DRK und die MHH ein Zeichen: Reanimation ist einfach. Jeder kann ein Leben retten!
Hier können Sie unter Anleitung von Profis lernen und üben. Darüber hinaus können Sie einen Rettungswagen des DRK besichtigen und Intensiv- und Notfallmedizintechnik anschauen und ausprobieren.
Sie haben auch die Möglichkeit, den einfachen und lebensrettenden Umgang mit einem automatischen externen Defibrillator zu üben – den sogenannten AED, welchen Sie mittlerweile an vielen öffentlichen Plätzen und U-Bahn-Stationen finden.
Alle Interessierten jeder Generation sind herzlich willkommen!

Wann und wo:
am Donnerstag, 25.09.2014, 10.00 – 17.00 Uhr
im Bahnhofstraße / Ernst-August-Straße, 30159 Hannover
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.