Kirchrodes Frauen siegen beim SC Auetal

Hannover: TSV Kirchrode Frauen & Mädchenfußball | Die Frauenfußballmannschaft des TSV Kirchrode gewinnt mit 2:1.

Bei sommerhaften Temperaturen begann das Spiel relativ ausgeglichen, wobei sich keine der beiden Mannschaften in den ersten 20. Minuten eine nennenswerte Chance erspielen konnte. Durch frühes Stören des TSV konnten wir in der 30. Minute eine Ecke von rechts erzwingen, die hier von unserer Spielerin Hafize klasse im gegnerischeren Tor untergebracht werden konnte. Dieses Tor änderte aber zumindest für die erste Hälfte nichts an den Spielanteilen, welche relativ gleichmäßig verteilt blieben. Es gab auf beiden Seiten einige Möglichkeiten, die aber bis zur Pause nicht zu weiteren Toren führten. Mit einem 0:1 für den TSV Kirchrode ging man in die Halbzeitpause.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, präsenter in den Zweikämpfen zu werden und druckvoller nach vorn zu agieren. Es gab keinen Grund, dieses Spiel aus der Hand zu geben. Diese Ansprüche setzte die Mannschaft schon relativ kurz nach der Pause um. Durch frühes Stören des Gegners konnten wir in der 50. Minute durch Chiara, die dem Ball energisch entgegen ging, dabei ihren Größenvorteil ausnutzen und das Leder unhaltbar für die Torwartfrau in das kurze Eck einschießen konnte, 2:0 in Führung gehen. Das schien das endgültige Signal an die Mannschaft gewesen zu sein, noch mehr Druck zu entwickeln, jedenfalls bekamen wir jetzt immer mehr hochkarätige Torchancen, während die Möglichkeiten der SC Auetal immer spärlicher und auch nicht mehr so gefährlich wurden.

Eine weitere dieser guten Chancen leitete Luisa durch einen schönen Pass auf die linke Seite in den Lauf von Hafize ein. Diese setzte sich gegen ihre Gegenspielerin durch und spielte einen schönen Querpass auf die mitgelaufene Sandra, die direkt auf das Tor schießen konnte, aber deren Schuss leider von der guten Torwartfrau pariert wurde. Ab der 74. Minute konnte der TSV Kirchrode nicht mehr an ihren spielerischen Möglichkeiten festhalten, so kam der SC Auetal zu zahlreichen Chancen und konnte in den letzten Minuten das Spiel bestimmen. So gab der TSV Kirchrode immer mehr Raum für Kontermöglichkeiten. Daher konnte der Gastgeber in der Schlussminute noch für den verdienten Anschlusstreffer zum 2:1 treffen, änderte aber nichts mehr an einen durch die engagierte Leistung in der zweiten Halbzeit verdienten Sieg durch unserer Mannschaft.

Fazit: In der ersten Halbzeit das Spiel bestimmt und das 1:0 erzielt. Kurz nach der Halbzeit versucht man das Spiel weiter zu bestimmen, was aber ab der 74. Minute der Mannschaft nicht mehr so ganz gelang. Nach 18 Jahren Trainertätigkeit, das erste mal den Trainer vom Platz gestellt, was hier an dieser Stelle gerechtfertigt war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.