8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Bosseln

Hannover: BSG Anderten e.V | Am 24. + 25.10.2014 wurde in Sondershausen / Thüringen die Deutsche Meisterschaft im Hallenbosseln ausgetragen.
Als amtierender Niedersachsenmeister nahm die Damenmannschaft der BSG Anderten e.V. daran teil. Noch am Donnerstag haben die Damen bis 21.30 Uhr in der Halle am Eisteichweg in Anderten trainiert. Waren doch in diesem Jahr viele Spielerinnen verletzt und der Trainingsrückstand groß. Mit großen Hoffnungen ging es am Freitag früh um 7 Uhr los Richtung Sondershausen. Eine entspannte Fahrt wobei leider der Ausblick auf die schöne Landschaft im Kyffhäuserkreis durch dichten Nebel versagt war. Kein Nebel herrschte beim Gastgeber der BRSG Kyffhäuser. Alles war bereit und bestens für die 16 Damen- und 16 Herrenmannschaften aus den verschiedenen Bundesländern vorbereitet. Um 14 Uhr begannen die Spiele und den Damen gelang es im ersten Spiel noch einen Rückstand auszugleichen. Nach dem folgenden souveränen Sieg im Niedersachsen-Derby gegen die Damen der BSG Langenhagen war der Bann gebrochen – dachte die Mannschaft um Mannschaftsführer B. Klinge. Es folgte eine Niederlage aus der die Damen gestärkt hervorgingen und die weiteren Spiele für sich entscheiden konnten. Um 19 Uhr wurden die Spiele für diesen Tag unterbrochen um am Samstag in alter Frische die letzten 9 Spiele zu absolvieren.
Die Pause hat den Damen W. Goltermann, B. Klinge, H. Müller und A. Bodenstein nicht gut getan. Während des ganzen Tages konnte die Mannschaft ihre Leistungen nicht abrufen und das Glück war auf Seiten der Gegner. Eine anstehende Dopingkontrolle brachte einige Unruhe in die Mannschaft. War es doch das erste Mal seit Jahren, dass wieder eine Dopingkontrolle durchgeführt wurde und die Aufregung groß war. Nach einer Umstellung in der Mannschaft konnte aber die negative Serie der BSG Anderten nicht unterbrochen werden und so waren die Damen nicht nur erschöpft sondern auch etwas geknickt als es zur anschließenden Abendveranstaltung und Siegerehrung im naheliegenden Ferienpark Feuerkuppe ging. Nachdem alle Mannschaften sich am sehr guten, regionalen kalten und warmen Buffet gestärkt hatte folgte die Siegerehrung.
Die Damenmannschaft belegte für sie einen enttäuschenden 8. Platz. Hatten sie doch im letzten Jahr noch als Zweitplatzierte das Turnier beendet. Aber sieht man das Ergebnis mit einigem Abstand so muss man sagen, dass der 8 Platz von den 16 besten Mannschaften aus Deutschland nicht schlecht ist. War es doch bis kurz vor der Meisterschaft nicht einmal sicher, dass alle Verletzten genesen und spielfähig sind.
Es war eine sehr schöne Meisterschaft die von der BRSG Kyffhäuser ausgerichtet wurde. Eine tolle Stimmung und Atmosphäre, sehr gutes Essen und eine sehr aufwändige Organisation zeichneten die Gastgeber aus.
Für die Damen der BSG Anderten heißt es nun den Blick nach vorne auf die am 22.11.2014 in Langenhagen anstehende Landesmeisterschaft 2015 zu richten.

Anke Bodenstein /B. Klinge
Foto: Jens Bodenstein
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.