Rücktritt des Landwirtschaftsministers Friedrich.

Foto aus einer Blechdose.
In einer CSU-Präsidiumssitzung in München schlug Seehofer Schmidt als Nachfolger von Hans-Peter Friedrich (CSU) vor, der im Zuge der Edathy-Affäre zurückgetreten war, jedoch ein Zusammenhang mit der Edathy-Affäre im allgemeinen ausgeschlossen werden kann. Als Grund für den Rücktritt, wird eine zu Vertrauensvolle oder an Geheimnisverrat grenzende Benachrichtigung durch Hr. Friedrich an die SPD genannt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.