Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Gesehen in der Altstadt von Hannover
Auszug aus der Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck am 27.01.2015 im Bundestag

"Solange ich lebe, werde ich darunter leiden, dass die deutsche Nation mit ihrer so achtenswerten Kultur zu den ungeheuerlichsten Menschheitsverbrechen fähig war. Selbst eine überzeugende Deutung des schrecklichen Kulturbruchs wäre nicht imstande, mein Herz und meinen Verstand zur Ruhe zu bringen. Da ist ein Bruch eingewebt in die Textur unserer nationalen Identität, der im Bewusstsein quälend lebendig bleibt. Wer "in der Wahrheit leben" will, wird dies niemals leugnen."

Der Bundespräsident sprach mir aus der Seele!

Michaela Mensch
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6.306
Rainer Bernhard aus Seelze | 28.01.2015 | 06:47  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 28.01.2015 | 11:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.