HSC Hannover: 1. Frauen bestreiten Freundschaftsspiel gegen den Herforder SV

Spielführerin Ramona Heidrich
Hannover: HSC Hannover Frauenfußball | Freundschaftsspiel als „Auftakt" für die Euro Deaf in Hannover

Samstag, 13. Juni 2015, 18:00 Uhr, HSC-Sportanlage


Das Freundschaftsspiel ist seitens der 1. Frauen des HSC Hannover als „Abschlussspiel" der zurückliegenden Oberligasaison zu werten. Mit dem Herforder SV ist eine Mannschaft zu Gast, welche leider aus dem Liga-Oberhaus abgestiegen ist und sich nunmehr „neu formiert". Hierbei spielt die eigene und nachhaltige Nachwuchsförderung eine immanente Rolle. In etwas kleineren Etappen ist solch eine Nachwuchsförderung beim HSC Hannover ebenfalls gestartet. Wir möchten den Juniorinnenfußball sukzessive aufbauen und etablieren.

Den angereisten Zuschauer wollen wir eine ansprechende Frauenfußballpartie, ohne Verletzungen, bieten. Alles unter dem Motto: Werbung für den Frauenfußball!

Schiedsrichterin: Riem Hussein
Assistentinnen: Svenja Pleuß und Saskia Geweke

HSC Hannover ist Gastgeber für vier Nationen - EM der Gehörlosen


Die Fußballfrauennationalmannschaften aus Deutschland, Polen, Russland und England messen sich ab Donnerstag, 18. Juni 2015 im sportlichen Wettkampf. Die Gruppenspiele, das Halbfinale sowie das Spiel um Platz drei werden im HSC-Stadion ausgetragen. Weitere Informationen: Homepage Euro Deaf
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.