Sammlerstück: Jetzt Bassgitarre der Toten Hosen ersteigern!

Schon seit 1982 rocken Die Toten Hosen die Konzertbühnen und prägen mit ihren Songs die deutsche Musikkultur. Aber die Band engagiert sich auch immer wieder im sozialen Bereich.
Der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER, mit Sitz in Hannover stellte sie nun ein ganz besonderes Sammlerstück zur Verfügung: Unter www.unitedcharity.de versteigert die Stiftung noch bis zum 15. Januar 2015 einen Andi-Meurer-Bass mit den Signaturen aller Bandmitglieder der Toten Hosen. Der Erlös der Auktion ist für die Arbeit der Stiftung bestimmt.

Die Stiftung setzt sich dafür ein, Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung zu verhindern. Hierzu gehören vor allem die von der Stiftung selbst umgesetzten Maßnahmen wie der Einsatz von Familienhebammen, die Mütter und Paare in schwierigen Lebenssituationen bereits während der Schwangerschaft begleiten und während des ersten Lebensjahres des Kindes an ihrer Seite bleiben. Speziell geschulte Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen sind ein weiterer Baustein, um Eltern früh zu stärken. Mit dem Schulprojekt LEBENSPLAN vermittelt die Stiftung Teenagern insbesondere an Förder- und Hauptschulen alltagsnah, wie sich ihr Leben, ihre Zukunft durch ein Kind verändern würde. Das Ziel: Teenagerschwangerschaften sollen möglichst vermieden werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.