Gut ist, wer Gutes tut. Kaffeekultur am Lister Platz

In großen, silbernen Lettern steht es von innen über der Tür. Der Blick direkt auf den Lister Platz und durch das Oberlicht in den strahlend blauen Himmel. Der Kaffee tut wirklich gut, ganz gleich in welcher Form.
Das "Kaffeekind" der Bekannten Bäckerfamilie Göing steht am Lister Platz direkt gegenüber des Traditionsbäckers und hört auf den schönen Namen Tom Maas. Elegant eingerichtet, immer freundlich und lässt die heiße, flüssige Spezialität gern zur Nebensache werden. Hier trifft man sich vor der Arbeit, in der Pause, nach der Schule, nutzt es als Start- und Endpunkt für einen Bummel über die Meile und hält Smalltalk mit Gleichgesinnten. Gern kann man sich hier ein wenig in der Zeit verlieren und Dinge, die vorher wichtig zu erledigen waren einfach mal auf Morgen verschieben. Dann komme ich aber wieder, für einen Kaffee.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.