Heinrich Wächter der Bothfelder vom Deutschen Rote Kreuz

Der DRK Ortsverein Hannover-Mitte beklagt das Ableben seines Ehrenmitglieds Heinrich Wächter. Gerade 90 Jahre jung geworden, war er bis zum Schluß aktiv, und engagierte sich für die, die ohne Wärme leben.
Er wußte stets etwas aus seinem Leben zu berichten, was die Anwesenden in Bann gezogen hat. Selbst im Kriege schwer verletzt, wußte er, wie wichtig es ist, anderen zur Seite zu stehen und diesen zu helfen.
Und eines war ihm auch gegeben: Er kam mit "Jung und Alt" gleichermaßen gut zurecht.

Mit Heinrich Wächter ist Bothfeld um einen Großen ärmer. Und wenn seine Kritik einen traf, dann war es so wie mit seiner Güte - man nahm es gerne hin, und man war einem offenen Menschen dafür dankbar.

Im DRK Ortsverein Hannover-Mitte werden wir diesem überall bekannten und beliebten Menschen ein gutes Gedenken bewahren und sagen schlicht und einfach: "Heinrich, du fehlst uns! "

Erich Schober
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.