Solotheater "Plan B" am 27.11.2013 im Gasthaus zur Eiche, Silberstraße

Wann? 27.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Gaststätte Zur Eiche, Silberstraße 13, 30655 Hannover DE
Hannover: Gaststätte Zur Eiche |

PLAN B

komödiantische Achterbahnfahrt

Solo von Uli Brée
Der Kleinbürger auf Abwegen. Er hat sich seit drei Jahren in seiner Wohnung verbarrikadiert. Nun steht eine Zwangsräumung bevor. Die Polizei umstellt das Haus. Er sprengt sein Wohnzimmer und damit auch die Wand zur Nebenwohnung. Dort findet eine Theatervorstellung statt. Notgedrungen nimmt er die Zuschauer als gefangen. Das ist der Beginn des "Dramas".
Das Gespräch mit seinen Geiseln wird zur Analyse seines Lebens. Kann das lachen der "Gefangenen" sein Herz öffnen und seinem leben die entscheidende Wende geben?
"3 Jahre bin ich jetzt in meiner Wohnung gesessen, ohne auch nur einen Schritt nach draußen gemacht zu haben. 3 Jahre! Und wissen Sie was...es ist niemandem aufgefallen."
Eine komödientische Achterbahnfahrt durch die Fantasie des kleinen Mannes, der sich plötzlich in der Rolle des Kidnappers wiederfindet.

Eintritt 10,-€, ermäßigt 8,-€
Kartenvorverkauf:
Gaststätte „Zur Eiche“ oder Buchhandlung Sternschnuppe
0511-5476251 oder 0511-540145

Uli Brée
Ausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien. 1986 gründet Uli Brée das Statt-Theater-Wien, schreibt und produziert gemeinsam mit Bernhard Asslaber und Klaus Pieber das Kabarettprogramm „Männer-Schmerzen“. Über sieben Jahre lang wird es vor ausverkauften Zuschauersälen gespielt und avanciert zum Kultstück.
Nach einigen Jahren als Autor und Darsteller in der Kabarett- und Theaterszene, zählt Uli Brée heute zu den renommiertesten Theater- und Fernsehautoren im deutschsprachigen Raum.
Die Auszeichnungen für seine Arbeit reichen von 4 Romys (Österreichischer Fernsehpreis) bis hin zum Salzburger Stier oder einer Grimme-Preis Nominierung für seinen Tatort "Ausgelöscht".

Frank Braunert-Saak
Frank Braunert-Saak ist als Regisseur, Theaterpädagoge und Schauspieler freiberuflich tätig. Nebenher ist er organisatorisch im Theater „die hinterbuehne“ in Hannover beschäftigt und coacht Unternehmer und Lehrer in Auftritt und Wirkung .
Die wesentliche Station seiner Theaterlaufbahn war nach der theaterpädagogischen Ausbildung dasTheater Flunderboll in Hannover. Zur Zeit ist er festes Mitglied des Ensembles des Bremer Tourneetheaters

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.