Waren Sie schon mal in Hannover?

Das neue Schloss Herrenhausen, eine Aufnahme aus der Bauzeit.
Hannover: Herrenhäuser Gärten | Ab diesem Jahr lohnt es sich besonders. Warum? Weil es in den barocken Gärten von Hannover, den Herrenhäuser Gärten, das neue Schloss gibt.

Außerdem wird in diesem Jahr ein besonderes Thema in den Mittelpunkt gestellt. "Als die Royals aus Hannover kamen" erzählt die Geschichte, warum ein hannoverscher Kurfürst König in Großbritanien wurde. Dies begann vor 300 Jahren, 1714 und dauerte bis 1837, die Zeit der Personalunion. Näheres erfahren Sie im Internet unter www.royals-aus-hannover.de

Die Bilder sollen Sie neugierig auf das neue Schloss Herrenhausen machen, dem - wieder - neuen Mittelpunkt der Herrenhäuser Gärten. Dank der Finanzierung durch die Volkswagen Stitftung entstand ein modernes Tagungszentrum in einer historischen Hülle, die im 2. Weltkrieg verloren ging.

Das ist aber nur ein Grund Hannover zu besuchen. Besuchen Sie auch z.B. das "alte" und das "neue" Rathaus. Zur Klärung, dass neue Rathaus ist kein Schloss der Welfen, sondern tatsächlich ein "Bürgerschloss", die Innenstadt, die Altstadt, die Eilenriede (der größte Wald innerhalb einer Stadt, sogar größer als der Zentral Park in New York), usw.

Viel Spaß.

Volker-Udo Höhne
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.