Jugendfeuerwehr Hannover-Davenstedt besichtigt Rettungshubschrauber

Hannover: MHH / City-Skyline | 30 Personen erleben Dienst an der MHH

Am vorletzten Dienst vor den Sommerferien hat sich das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr Davenstedt nochmal etwas Besonderes einfallen lassen: Bei sommerlichen Temperaturen besichtigten rund 30 Jugendliche und das Betreuerteam den Rettungshubschrauber Christoph 4 an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

Bevor es mit der Führung losging musste die Davenstedter Jugendabteilung jedoch noch ein paar Minuten warten, denn gleich zu Beginn startete ein Rettungshubschrauber der DRF und sorgte für jede Menge Wind.
Anschließend erklärte der Rettungsassistent der Johanniter Unfallhilfe den Christoph 4 und beantwortete geduldig alle Fragen. Auch der beeindruckende Hangar des Hubschraubers mit seinem beweglichen Dach und der hydraulischen „Parkplattform“ wurde gezeigt und vorgeführt.

Nach eineinhalb Stunden ausführlicher Begutachtung trat die Jugendfeuerwehr dann auch schon wieder den Heimweg ins Feuerwehrhaus Davenstedt an.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.