Trainer sind so fies... Oder Kreismeisterschaften Trampolinturnen 2014

Es ist so anstrengend, an der Haltung zu arbeiten, sich immer und immer wieder anranzen zu lassen, die Zehen zu strecken, die Knie durchzudrücken und haargenau auf diesem roten Kreuz zu turnen. Das ganze natürlich in schwindelerregender Höhe mit den schwierigsten Sprüngen, die man kann.
Es macht doch viel mehr Spaß, einfach rumzuhüpfen und die Sprünge zu machen, die einfach lustig sind.
Andererseits waren da die Kreis-Einzel-Meisterschaften am 15.02.2014 in Wunstorf, bei denen unsere Trampolinwettkämpfer des MTV Groß-Buchholz starten wollten. Und hier hat sich das härtere Training für Vito Kriel (Jg. 2006), Nikolas Weimann (Jg. 2002) und Anna Langenhagen (Jg. 2000) prompt ausgezahlt.
Bei Annas Pflichtübung zeigte sich der Erfolg besonders, alle Kampfrichter zogen eine siebener Note. Mit ihrer etwas schwierigeren Kürübung blieb sie mit mind. 6,8 dicht an dieser Hürde. Mit ihrer ebenso guten Finalübung erturnte sie sich verdient den zweiten Platz.
Vito zeigte eine tolle P3 als Pflichtübung. In der Kür hatte seine P3 sogar noch bessere Noten, nur die Hocke wackelte. In der Finalübung lies Vito diese Schwäche nicht mehr zu. Diese hervorragende Leistung brachte ihm mit über 8 Punkten Vorsprung auf den 3. Platz die Silbermedaille ein.
Nikolas (Niko) turnte erstmals bei den Schülern A. Er präsentierte sich in Pflicht und Kür mit Sicherheitsübung in guter Haltung und ohne Fehler. In der Finalübung schlichen sich wenige Schwächen ein. Dennoch durfte er sich über den ersten Platz freuen.
Zusammenfassend schafften es bei den Kreismeisterschaften alle Starter des MTV Groß-Buchholz auf das Treppchen.

Ergebnisliste: http://trampolin-hannover.de/index.php/ergebnislis...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.