Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung des MTV Groß-Buchholz von 1898 e.V.

v.l.n.r: Birgit Wildfang, Denise Schröder, Arne Borstelmann
Hannover: MTV Groß-Buchholz |

Auch in diesem Jahr konnten der 1. Vorsitzende und die 2. Vorsitzende wieder diverse Ehrungen von langjährigen Mitgliedern vornehmen.

So wurden Helga Ruth und Silke Müller-Ruth für die 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für die 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Ingrid Wehrspann, Sven Rabe und Burkat Klinge die Nadel aus den Händen der Vorsitzenden. Als drittes wurden die Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Dieses sind Rüdiger Diedrich, Nicole Bartels, Heidi Bergmann, Cornelia Struckmeyer, Christina und Klaus-Dieter Czerner, Claudia Kohlstedt, Gerd Beußer, Andrea Lagershausen und Monika Frels.

Allen geehrten Mitgliedern dankten die Vorsitzenden für die langjährige Treue und hoffen, dass diese dem Verein noch lange erhalten bleiben. Das Schöne an den geehrten ist, dass diese aus diversen Abteilungen des Vereins kommen und somit die ganze Bandbreite wiedergeben.

Ein besonderer Höhepunkt der Ehrungen war die Vergabe der Heinz-Kühler-Gedächtnisurkunde an Denise Schröder. D. Schröder engagiert sich seit vielen Jahren im Line-Dance im MTV Groß-Buchholz und hat diesen Bereich der Tanzsparte mit aufgebaut. Außerdem war sie Deutsche Meisterin im Line-Dance und hat im Jahr 2013 den „Tanz des Jahres“ choreographiert. Des Weiteren wurde unter ihrer Regie in den letzten drei Jahren eine Abnahme des Tanzsportabzeichens im Line-Dance durchgeführt. Im Jahr 2015 waren hier Teilnehmer aus Hannover und der Region am Start.

Mit dieser Urkunde möchte der MTV Groß-Buchholz die Arbeit von D. Schröder ehren und seinen Dank für ihre geleistete Arbeit ausdrücken.

Britta Rust
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.