Ich hab’s gelesen: „Dünenmord“ von Katharina Peters

Erscheinungsort/Verlag: Aufbau Taschenbuch
ISBN-10: 3746629233
ISBN-13: 978-3746629230
Erscheinungsjahr: März 2013
Seiten: 287

Ort/e der Geschichte:
Insel Rügen

Zeit der Geschichte:
Gegenwart

Genre:
Rügen-Krimi

Die Hauptperson/en:
Kommissarin Romy Beccare

Zur Handlung:
An einem Strand der Insel Rügen wird eine Tote gefunden.

Sie wurde übelst zugerichtet und dann offensichtlich ins Wasser geschleift.

Kommissarin Romy Beccare kann schnell die Identität der Frau klären.

Aber warum wurde sie so brutal getötet?
Geld, Handy, Wertsachen fehlen nicht.
Die vorläufigen Erkenntnisse geben Rätsel auf.

Doch dann stößt sie auf Hinweise, dass sich die Tote sehr intensiv mit der Geschichte der Prora und dem tödlichen Unfall ihres Bruders, einem „Spatensoldaten“, beschäftigt hat.

Ihr Bruder ist damals dort, als Bausoldat, unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen.

Hat die Vergangenheit die tote Frau eingeholt, oder gab es ganz andere Gründe, sie zu beseitigen?

Mein persönliches Fazit:

Ich fand die Geschichte um die „Prora“ und die „Spatensoldaten“ sehr interessant und spannend geschrieben.

Auch die Insel Rügen und ihre Menschen sind lebensnah und authentisch dargestellt.

Etwas störend fand ich den Bruch nach der halben Geschichte.

Es tut sich da ein völlig anderes Motiv auf und die ursprüngliche Geschichte ist irgendwie noch gar nicht richtig fertig geschrieben.

Der Mord wird geklärt, aber es bleiben doch Fragen offen.

Liest sich flott. Ordentlicher Regional-Krimi.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.