Vanilla planifolia, die echte Vanille, blüht bei uns!

Ein Blick ins Blüten-Maul, grrrrrr.
Also, ehrlich gesagt: ein wenig stolz bin ich schon.

Bei uns im Wintergarten hat die Vanille-Pflanze tatsächlich Blüten ausgebildet!

Als ich 2009 den kleinen Topf mit der vielleicht handhohen Vanille übers Internet bekommen habe, da haben alle Quellen gesagt, dass diese Pflanzen bei uns praktisch nie zum Blühen zu bringen sind.

Zitat aus http://www.gartendialog.de/zimmerpflanzen/orchidee...

„Eines soll hier ganz deutlich klargestellt werden: Wenn Sie die Vanille-Orchidee als Zimmerpflanze halten möchten, wird die Ernte der eigenen Vanilleschoten ein Traum bleiben.“

Diese Seite beschreibt sehr schön, was alles zusammen kommen muss, um wenigsten Blüten zu erhalten … wenn es denn überhaupt passiert.

Es gibt da nämlich einige Hindernisse:

Diese anspruchsvolle Tropenpflanze möchte sehr viel Licht, aber keine direkte Sonne.

Die Temperaturen und die (geregelte) Luftfeuchtigkeit müssen sehr hoch sein. Nix zum drin wohnen, wird gesagt.

Viel Wasser im Sommer und keine Temperatur unter 15 Grad im Winter (kann ich alles einhalten, aber wir haben die Luftfeuchte auf 60 Prozent geregelt und da kann man gut drin wohnen.).

Die Blüten sollen erst erscheinen, wenn die Triebe mindestens 10 Meter lang sind (bei mir sind die aber nur um 6-7 Meter lang!)

Im Bergarten (Tropenhaus) in Hannover sagte man mir, dass die Pflanze dort schon 40 Jahre alt sei und derzeit gerade mal eine Blüte hat.

Unsere Pflanze ist nur rund 5 Jahre alt und blüht.

Ja, ja, „ÜBERRASCHUNG!!!“ – unsere Vanille hat drei Blütenansätze mit ganzen Büscheln von Blüten und heute ist die erste Orchideen-artige Blüte auf gegangen.

Man sieht, da wird bei den Informationsquellen oft spekuliert und auch vieles falsch weitergeben oder abgeschrieben - selber probieren und nicht abschrecken lassen, das ist meine Devise.

Nun versuche die recht heikle künstliche Befruchtung – habe mir schon einige Filme dazu im Internet angesehen.

Drückt mir die Daumen.

Ach, ja. Sollte das klappen, dann kommt noch die Fermentation und der monatelange Reifungsprozess … ich habe ja Zeit :-)))))
3 2
2
1
1
1
1
2
1
2 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
66.047
Axel Haack aus Freilassing | 07.06.2014 | 15:59  
2.965
Gabriele Schulz aus Laatzen | 07.06.2014 | 16:42  
19.332
Kurt Battermann aus Burgdorf | 07.06.2014 | 19:00  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 08.06.2014 | 23:59  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 09.06.2014 | 08:50  
57.319
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 04.08.2014 | 09:17  
28.827
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 04.08.2014 | 16:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.