Fenchel-Tropfen

Fenchel kommt in drei Varianten vor. Das sind:

Der Gewürzfenchel (Foeniculum vulgare var. dulce)

Der Gemüse- oder Knollenfenchel (Foeniculum vulgare var. azoricum)

und der Wilde Fenchel oder Bitterfenchel (Foeniculum vulgare var. vulgare).

Eigentlich gedeiht Fenchel im Mittelmeerklima, aber bei uns wächst er nun schon das dritte Jahr mächtig und prächtig.
Über zwei Meter ist er schon hoch!
Naja, die Winter waren mild.

Man kann die filigranen Blätter, die Stiele und natürlich die Samen in der Küche verwenden.

Tolles Aroma findet man auch in seiner direkten Verwandschaft:
Dill, Kümmel und Anis.

Einen besonderen Zauber entwickelt unser Fenchel, wenn er mit tausenden Tröpfchen geschmückt ist.
5
5
5
6
5
5
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.07.2015 | 11:10  
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 12.07.2015 | 12:30  
1.717
Ursula/Uschi Schweiss aus Frankfurt am Main | 12.07.2015 | 13:19  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.07.2015 | 17:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.