Ich hab mich und mein Kunstherz gemalt

Hannover: MHH | Eine Ausstellung der besonderen Art findet zur Zeit in der MHH Hannover statt. Unter dem Motto "Ich hab mich und mein Kunstherz gemalt" stellen dort junge Künstler aus, die alle eines gemeinsam haben. Sie alle gehören zu den Kindern denen ein Organ transplantiert wurde oder die noch auf eine Organspende warten. Hoffnungen, Wünsche und Gedanken wurden in den kleinen Kunstwerken verarbeitet. Unterstützt durch die psychosoziale Arbeit der Kunsttherapeutin Anne Nissen. Die Bilder können erworben werden und der Erlös kommt dem Spendenprojekt 'Psychosoziale Betreuung' der MHH Kinderklinik Hannover zu Gute. In wenigen Tagen endet die ursprünglich bis Ende Dezember geplante Ausstellung und ich bin froh diese noch gesehen zu haben. Auch die zu Papier gebrachten Emotionen der Kinder, die zwischen den Gemälden hängen geben Einblicke in Kinderseelen, die schon in jungen Jahren um ihr Leben kämpfen müssen. Mehr Infos bekommt man unter www.mhh-plus.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
17.158
Basti S. aus Aystetten | 02.01.2015 | 23:04  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 03.01.2015 | 06:27  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 03.01.2015 | 14:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.