Wer heute nicht mit den Fingern isst, der wird wohl schon als "Gourmet" betitelt??? Drum das "Gourmet-Besteck"

Wiki sagt:

"Als Gourmet wird in der deutschen Gastrosophie ein Feinschmecker bezeichnet, ein sachkundiger Genießer raffinierter Speisen und Getränke."

Tja, und dann das!!!!

Wer glaubt, das ein Holzspieß und Fastfood was mit "Gourmet" zu tun haben, der glaubt auch, dass ein Vampir-Jäger ein Gourmet ist ... der arbeitet ja auch mit einem Holzspieß ...

Oder wird hier der arme Kunde, der sich diese Delikatesse zugeführt hat, vom Hersteller auch noch verarscht?
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
30.440
Günther Eims aus Sehnde | 16.07.2014 | 15:07  
15.348
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 16.07.2014 | 15:49  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.07.2014 | 15:53  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 16.07.2014 | 17:49  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.07.2014 | 01:00  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 17.07.2014 | 07:33  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.07.2014 | 15:21  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 17.07.2014 | 16:20  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.07.2014 | 17:29  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 17.07.2014 | 17:49  
22.665
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.07.2014 | 20:08  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.07.2014 | 00:18  
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 18.07.2014 | 21:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.