Doktor „Schrott“

1
Warum wird eigentlich ein sehr wichtiger Aspekt bei der Verleihung der Doktorwürde überhaupt nicht diskutiert?

Sind z. B. Frau Schavan oder der lackglänzende Herr von Guttenberg und die anderen bisher ertappten Täuscher denn (allein) Schuld am möglicherweise betrügerisch erlangten Doktortitel?

Ist es nicht eher so, dass alle betroffenen „Schummler“ diesen Titel nur bekommen haben, weil die ach so schlauen und „unfehlbaren“ Prüfungskommissionen der Universitäten offensichtlich diese Doktorarbeiten gar nicht richtig gelesen und überprüft haben?

Ich war, lang ist’s her, an zwei Hochschulen, im Forschungsbereich, tätig.

Dort war es immer so, dass die Doktoranten in Kontakt und in Abstimmung mit dem Doktorvater ihre Doktorarbeit entwickelten.
Und dann kommt letztendlich, völlig unbemerkt, eine Schummelei dabei heraus?

Erst wenn der Doktorvater, der ja im Aufgabengebiet der Doktorarbeit ein besonders qualifizierter Spezialist ist, die fertige Arbeit gelesen und kontrolliert hat, wird dieser Entwurf an die Prüfungskommission zur Gegenkontrolle gegeben.
Kommt von dort das „Okay“ wird ein abschließender, mündlicher Prüfungstermin festgelegt.

Und danach, wenn alles so toll geprüft wurde, gibt es den Doktortitel.

Also, wie sollte man die Schuldfrage bei einem „Schummel-Doktortitel“ denn nun gerecht verteilen?

Okay, Strafe für Schummler - ein erschwindelter Titel gehört in die Mülltonne.

Aber die offensichtlich doch öfter mal etwas unaufmerksamen(!) „Doktorväter und/oder Prüfer“ kommen ungeschoren davon?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
12.005
Erika Walther aus Augsburg | 07.02.2013 | 10:07  
22.507
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 07.02.2013 | 10:18  
19.508
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 07.02.2013 | 11:07  
47.171
Christl Fischer aus Friedberg | 07.02.2013 | 12:20  
64.731
Axel Haack aus Freilassing | 07.02.2013 | 14:32  
19.508
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 07.02.2013 | 14:37  
52.303
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.02.2013 | 16:52  
19.508
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 07.02.2013 | 17:45  
27.396
Heike L. aus Springe | 07.02.2013 | 19:44  
19.508
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 07.02.2013 | 21:01  
11.790
Uwe Norra aus Selm | 08.02.2013 | 00:48  
52.303
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.02.2013 | 15:32  
2.573
Henry Gast aus Hannover-Misburg-Anderten | 08.05.2013 | 22:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.