Unsere Reise um die Welt. 17.03.2014 Callao I. - Lima - Altstadt - Peru. 82. Video.

Callao (Peru): Callao - Lima - Peru |


Unsere Reise um die Welt
vom 22.12.2013 bis 12.04.2014 
Die Reiseroute zu unserer Reise:

ART074 | 111 Tage | 22.12.2013 - 12.04.2014 | Artania
Weltreisen 2013/2014
22.12.2013 - 12.04.2014
ab Genua/bis Marseille 
111 Tage
56 Häfen
34 Länder
5 Kontinente

Unsere Reise um die Welt.
17.03.2014 Callao I. - Lima - Altstadt - Peru. 82. Video.
Ankunft im Hafen von Callao - Peru.
Transfer nach Lima in die Altstadt.
Besichtigungen auf eigene Faust.
Lima ist die Hauptstadt des südamerikanischen Andenstaates Peru mit fast 8,5 Mio. Einwohnern.
Hier finden wir Bauwerke aus unterschiedlichen Epochen.
Die Altstadt Limas ist 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.
Unser Transfer-Bus bringt uns zum Convento de San Francisco.
Auf der Fahrt von Callao in die Altstadt von Lima sehen wir
unter anderem den Plaza de Mayor und den Plaza San Martin
mit dem Denkmal des argentinischen General José de San Martín.
Wir kommen an und besichtigen zuerst die Kirche Convento de San Francisco.
1. Convento de San Francisco.
Die Kirche und das Kloster werden durch ihre Größe und Farbe als schönster architektonischer Komplex in Lateinamerika angesehen. Es ist eines der reizvollsten Sakralbauten Limas.
Das Kloster San Francisco (16. Jhdt.) wurde nach dem Erdbeben von 1672 größtenteils neu gebaut.
Sehenswert sind der Kreuzgang mit andalusischen Kacheln, maurischen Decken und die Katakomben.
Gegenüber liegt die Casa de Jarava, Adelsgebäude im Renaissancestil.
2. Von dort machen wir einen Besuch des Parque de la Muralla,
am Ufer des Rio Rimac.
Hier finden wir Ausgrabungen und Reste der Stadtmauer.
Von dort schauen wir auf den Berg San Cristobal mit Gipfelkreuz. Es ist das Wahrzeichen von Lima, der „Stadt der Könige“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.