Ein bunt-fröhlicher Gang über den Kramermarkt in Oldenburg

Oldenburg (Oldb): Kramermarkt,Weser - Ems- Halle | Der Oldenburger Kramermarkt wird vor Ort auch "Die fünfte Jahreszeit" genannt.

Schon im Jahre 1608 wurde durch Graf Anton Günther von Oldenburg (1583–1667) per Verordnung der Kramermarkt begründet.

Für fünf Tage wurde damals auf dem Rathausplatz der Abschluss der Erntezeit gefeiert.

Krämer und reisende Händler waren die ersten Marktbeschicker.
Später kamen dann die Schausteller und Fahrgeschäfte dazu.

Wir haben am Wochenende einen turbulenten Gang durch die Welt der Buden, Fahrgeschäfte, laute Musik und blinkende Lichter gemacht.

Hier ein paar bearbeitete Eindrücke, die die Atmosphäre m. E. besser wiedergeben, als schlichte Ablichtungen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
36.190
Gertraude König aus Lehrte | 06.10.2014 | 15:50  
19.618
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 06.10.2014 | 16:29  
36.190
Gertraude König aus Lehrte | 06.10.2014 | 17:39  
19.618
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 06.10.2014 | 17:58  
22.740
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 06.10.2014 | 18:11  
19.618
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 06.10.2014 | 18:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.