8. Schiff - Ostseekreuzfahrt 2005 - Station IV. Tallin - Estland.

Tallinn (Estland): Tallin - Estland |


8. Schiff - Ostseekreuzfahrt 2005 - Station IV. Tallin - Estland.
Ostseekreuzfahrt mit der TS Maxim Gorki
vom 15. bis 27. September 2005

5. Tag, Montag, 19.09.2005
Tallin/ESTLAND
Am Montag erreichen wir nun das dritte Land im Baltikum.
Um 15 Uhr machen wir im Hafen von Tallin fest.
Während Lettland noch ca. 2.5 Millionen Einwohner hat, sind es in Estland nur etwa 1,4 Millionen. Umso höher ist es zu bewerten, dass diese dünn besiedelten Länder den Mut zur Selbständigkeit und völligen Unabhängigkeit aufgebracht haben. Estland hat im August 1991 seine Unabhängigkeit erklärt. Im Mai 2004 ist Estland der EU beigetreten. Es werden zwei Sprachen gesprochen.
Es ist ein Riesengewinn, dass auch die unzähligen historischen Bauten in Tallin im Jahre 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden sind. Durch die umfangreichen Restaurationsarbeiten sind alle Sehenswürdigkeiten in neuem Glanz erstrahlt, die gesamte Oberstadt mit dem massigen Schloss, die mittelalterlichen, verwinkelten Gassen, die Wehrtürme der alten Befestigungsanlagen, der Schlossplatz , das Rathaus und die Kirchen.

Ein kleiner Abstecher hatte uns vor dem Stadtrundgang zuerst noch ins Freilichtmuseum nach Rocca al Mare geführt. Hier ist ein estländisches Dorf mit Bauernhöfen, Fischerkaten und Windmühlen aus den letzten 150 Jahren originalgetreu wieder aufgebaut worden. 19.000 Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände aus jener Zeit hat man zusammengetragen, zum Beispiel eine Schmiede, eine Sauna, eine Kirche.
Folkloretänze bei sonnigem Wetter bildeten einen lebendigen Abschluss.
Um 20 Uhr nimmt die Maxim Gorki Kurs auf St. Petersburg in Russland.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.