64. 21.04.2003 Dubai I. - V.A.E.

Dubai (Vereinigte Arabische Emirate): Dubai I. - V.A.E. |

21.12.2002 - 09.05.2003 Weltreise mit TS Maxim Gorki.
64. 21.04.2003 Dubai I. - V.A.E.
Montag, 21.04.2003 - Ostermontag
Dubai - V.A.E.
Sonnenaufgang um 5.51 Uhr und Sonnenuntergang um 18.43 Uhr.
Es sind bis 30°C tagsüber und eine Luftfeuchtigkeit von 86%.
Ankunft: ca. 8 Uhr, Abfahrt: 18 Uhr am 22.04.2003.
Heute wieder großes Kofferräumen! Neue Gäste kommen, und es fahren auch wieder Gäste ab. Auch Renate und Harry werden zu uns an Bord kommen. Wir halten genau an dem wunderschönen Hafengebäude und der „rote Teppich“ wurde für uns alle ausgerollt. Zum Empfang spielen und tanzen (alles nur Männer)
 Araber in ihren weißen Hemden und mit Turban auf dem Kopf. Datteln und Kaffee werden uns gereicht. Jede Frau bekommt eine Rose in durchsichtigem Papier von kleinen arabischen Mädchen, mit märchenhaftem Goldschmuck auf dem Kopf und an den Armen, gereicht. Rosenparfüm wird versprüht. Man spürt und riecht den Reichtum!!
Das Hafengebäude ist wie ein Schiff konstruiert. Von außen mit blauen Wellen bemalt. Es ist für uns beide ständig ein Wechsel der Gefühle! Von Indien kommend, waren die V.A.E. überwältigend! Und alles in 30 Jahren geschaffen! Ein Wahnsinn!!
Im Hafengebäude nur Marmor und alles glänzt! Und siehe da, ein kostenloses Internet! 5 PCs stehen da mit Drucke.
8.30 Uhr Ausflug Stadtrundfahrt Dubai.
Die Hochhäuser werden immer brillianter und ausgefallener. Und erst die Hotels! An der Spitze das 1999 eröffnete Superhotel Burj al Arab mit 7 Sternen. Das einzige 7-Sterne-Hotel der Welt und auch das höchste Hotel der Welt.
Renate und Harry besuchen dieses Hotel privat am 22.04.2003. Sie schwärmen in allen Superlativen. Man muss 43 Dollar Besuchsgebühren bezahlen. Dafür kann man in einer der oberen Etagen Kaffee trinken. Und man kann Souveniers im Hotelshop dafür kaufen. Wir haben am 22.04.2003 einen Ausflug gebucht und können nicht mitfahren.
Es gibt allein in Dubai 240 5-Sterne Hotels! Und die nächsten sind im Bau! Es ist eine Stadt der Superlative. Einkaufszentren nur vom Feinsten. Marmor, Gold Glas und Lichtreklamen!
So, was sehen wir auf der Stadtrundfahrt noch? Die Jumeirah Moschee von außen, das Bastakia Stadtviertel mit den alten Windtürmen (die früheren Klimaanlagen). Sehr anschaulich ist das Dubai Museum. Das frühere Leben in Szenen mit Figuren dargestellt. Besuch des Fischmarktes. Überwältigend! Viele Fische habe ich noch nie gesehen! Und die großen Krebse und Garnelen!
Anschließend der Obst- und Gemüsemarkt. Alles wie gemalt! Zuletzt der Gold Souk! Wir sind geblendet. Gold wird nach Gewicht verkauft und ein keiner Aufpreis für die Verarbeitung. Das Gramm Gold heute für 14 Euro! Billig oder nicht?! Wir haben nichts gekauft!
Es gibt an den zwei Tagen, an denen wir hier am Pier liegen einen Shatlebus zu einer der 24 Einkaufscentren der Stadt.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
15.363
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 26.02.2016 | 13:52  
9.520
Irmtraud Reck aus Hannover-Groß-Buchholz | 26.02.2016 | 17:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.