18. Tatzi Tatz fährt nach Afrika. 12.09. - 23.11.2009. Grußkarten.

Afrika (Kenia): Afrika |

TATZI TATZ ist das Maskottchen vom Erlebnis-Zoo Hannover.

Im Sommer des Jahres 1998 erblickte dieser lustige Geselle das Licht der Welt.

Und das kam so:
Bei ihrem Jahrestreffen haben die versammelten Zootiere beschlossen, einen einzelnen geeigneten Vertreter zu wählen, der fortan als Botschafter Kontakt zu den Menschen aufnehmen sollte.

Die Entscheidung war nicht einfach.
Die Giraffe behauptete, sie sei die Allergrößte unter den vielen Bewerbern.
Aber der Elefant gab zu bedenken, er sei eindeutig der Stärkste.
Und der Schimpanse verwies mit Recht auf seine Ähnlichkeit mit den Menschen.
Und alle Tiere in der Runde stampften fest auf den Boden, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen.
Wind kam auf und starker Regen setzte ein.
Danach wurde eine riesige Tatze sichtbar, genau an der Stelle, wo die Tiere aufgestampft hatten.
Und es war sofort klar, die Tatze mit der breiten Schnauze, den großen Augen, mit der lustigen Knopfnase und den langen Armen und Beinen,
das ist TATZI TATZ.
So und nicht anders musste ein Botschafter aussehen,
wenn er die guten Eigenschaften aller Tiere in sich vereinigen wollte und wenn er geliebt und bewundert werden sollte von den Menschen, besonders aber von den Kindern!

Nun musste TATZI TATZ nur noch schön bunt angezogen werden, damit er überall weithin auffällt als Vertreter aller Tiere und als Maskottchen.
Also erhielt er eine rote Hose, ein blaues Hemd und grün-blau-rote Schuhe zu seinem gelben Fell.

Inzwischen ist das Maskottchen TATZI TATZ
weit über die Grenzen des Erlebnis-Zoo Hannover bekannt.
Er hat sogar schon eine Kreuzfahrt rund um Afrika gemacht.

Doch am wohlsten fühlt sich TATZI TATZ zu Hause,
wenn er im Zoo Hannover seinen Fans den Weg erklärt und eine Menge Tipps für die kleinen und großen Zoobesucher bereit hält.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.