TSV Bemerode B-Juniorinnen erste Saisonniederlage

Hannover: TSV Bemerode | 11.10.2014 / SG Diemarden Groß Schneen - TSV Bemerode = 2:1 (1:1)
*** 1. Saisonniederlage für unsere B-Juniorinnen

Bei strahlenden Sonnenschein spielten die TSV Girls gegen den letztjährigen Bezirksmeister aus Braunschweig. Die Partie begann auf einem sehr seifigen Platz optimal, denn in der 2. Spielminute konnte unsere #28, Lea Moshauer bereits die Führung erzielen. Vorausgegangen war eine tolle Flanke von Anna Geßner. Genauso schwungvoll ging es weiter. Bemerode diktierte das Spiel und erspielte sich auch einige Möglichkeiten. Die gute gegnerische Keeperin vereitelte allerdings ein 2. Tor und einige Schüsse gingen auch einfach am Ziel vorbei. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe gelang Diemarden in der 26. Minute der Ausgleich. Bemerode ließ sich davon nicht beeindrucken und spielte bis zur Halbzeitpause in eine Richtung.

In der 2. Halbzeit spielte der Gegner etwas forscher, die größeren Spielanteile und Torchancen lagen auf Bemeroder Seite. Ähnlich wie abends die deutsche Nationalmannschaft gegen Polen bekamen sie diese Chancen aber nicht ins Netz. Eine große Möglichkeit lenkte eine Abwehrspielern noch in letzter Sekunde per Kopf über die Latte und rettete damit für die geschlagene Torhüterin. Und dann kam es wie es kommen mußte.....ein Entlastungsangriff über die rechte Seite führte zum 2:1 für Diemarden. Dem Bemeroder Team blieben anschließend noch 5 Minuten zur Ergebniskorrektur. Die Uhr lief runter und dann erfolgte der Schlusspfiff. Eine mehr als unglückliche Niederlage und das Team war auch enttäuscht, dass man keine Punkte mit nach Hause nehmen konnte. Die Spielanlage der geschlagenen Gäste war zwar gut, aber die Automatismen greifen noch nicht optimal. Die Torausbeute ist einfach zu niedrig. Daran gilt es in den nächsten Wochen zu arbeiten.

Bericht: Cordula Anderson
Fotos: Dirk Ohm
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.