Treffsichere Judo-Schützen

Erfolgreiche Judo-Schützen mit Pokalen. (Foto: Tanja Weber)
Die Mittglieder des Judo-Club Sakura e. V. aus Hannover-Döhren sind für ihre sportliche Vielseitigkeit bekannt. Neben den „Kernkompetenzen“ (Judo, Aikido, Ju-Jutsu und Tai Ji Quan) wagen sich die Kampfsportlerinnen und Kampfsportler auch auf „fremdes Terrain“, gern auch im Zusammenwirken mit Vereinen aus anderen Disziplinen. Die „Judo-Läufer“ sind mittlerweile eine Begriff auch in der Laufsport-Szene, gute Verbindungen bestehen zu Karnevalsvereinen und eben auch zu den Sportschützen aus dem näheren Umfeld.

So berichtet Vereinsmitglied Tanja Weber von der erfolgreichen Teilnahme am AGDV-Schießen, zu dem die Schützenvereinigung Döhren im März 2016 die Mitgliedsvereine der „Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine“ eingeladen hatte. Am 10. Juni dieses Jahres hat nun die Preisverleihung stattgefunden. Die Sakura-Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die für sie ungewohnte sportliche Disziplin mit Spaß und auch Engagement absolviert. Diese Mischung trug wohl auch zu den beachtlichen Resultaten bei: Die „Sakura-Mannschaft 1“ belegte Platz 4, das zweite Sakura-Team („Jugend“) errang den 5. Platz.

Glückwunsch von dieser Stelle aus zu den erfreulichen Leistungen und zum gezeigten Einsatz, ebenso wie zu den Pokalen, die für die Platzierungen verliehen wurden, und mit denen sich die sportbegeisterten Judoka am letzen (Judo-) Trainingstag vor den Sommerferien 2016 im Dojo ablichten ließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.