Starke Gruppenleistung: Sakura-Runner überzeugten bei TEAM-Challenge 2014

Starkes Team (v. l.) Norbert Wertheim, Peter Lapossa, Lukas Lapossa, Frank Ahrndt, Dirk Ahrndt. (Foto: Lukas Lapossa)
Eine landschaftlich schöne Strecke bot sich den Läuferinnen und Läufern der diesjährigen TEAM-Challenge im Georgengarten in Hannover - und ebenso ein phantastisches Wetter, für's Laufen fast zu schön ;-)

Bei der 10. Auflage dieses Rennens am 17. Juli 2014 stand neben der läuferischen Anstrengung auch wieder der Gemeinschaftssinn und der Spaß im Vordergrund. Abzulesen war dies u. a. an dem Läuferdress bzw. der kreativen Läuferverkleidung, die einige Teams präsentierten.

Über 300 Mannschaften hatten gemeldet, unter ihnen auch die Sakura-Runner, angeführt von Käpt'n Dirk Ahrndt sowie Peter Lapossa, Lukas Lapossa, Norbert Wertheim und als Ersatzläufer - für alle Fälle - Frank Ahrndt.

Die Strecke wurde diesmal aufgeteilt in 4 x 2,5 km, angemessen für die hochsommerlichen Temperaturen. Das Sakura-Team war an den T-Shirts mit Vereinsemblem, den Stirnbändern mit japanischer Beschriftung und dem einzigartigen Staffelstab - einem zusammengebundenen Judo-Gürtel - zu erkennen.

Bei dem Rennen bzw. der Lauf-Party, wie die Veranstaltung treffend im Internet auch bezeichnet wurde, erreichten die laufenden Kampfsportler bei den männlichen Staffeln in 43:57 Minuten einen respektablen 38. Platz, mit dem die Beteiligten mehr als zufrieden waren.

Alles in Allem wieder ein tolles Erlebnis, und die 'Sakurianer' zeigten einmal mehr, dass sie neben dem Kampfsport auch in anderen sportlichen Disziplinen fit und 'zu Hause' sind. Also: 'Gerne wieder', so die Sakura-Runner übereinstimmend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.