Schul-Kooperation - eine starke Angelegenheit

Der JC Sakura bringt Bewegung ins Spiel beim 'Tag der offenen Tür' (Foto: Thomas Luhmann)

Der JC Sakura e. V. aus Hannover-Döhren pflegt traditionell Kooperationen mit anderen Vereinen und Institutionen. Ziel ist es, das Miteinander im Stadtteil (und darüber hinaus) zu pflegen, durch gegenseitiges Helfen im Sinne des Judo-Begründers Prof. Jigoro Kano zum beiderseitigen Wohlergehen beizutragen und Menschen - ob groß oder klein, ob jung oder alt - für den Kampfsport zu begeistern.

Als einer der langjährigsten Kooperationspartner der Heinrich-Wilhelm-Olbers-Grundschule in Döhren war es für die Kampfsportlerinnen und Kampfsportler des Vereins ein besonderes Anliegen, beim dortigen 'Tag der offenen Tür' am 27. März 2014 mitzuwirken.

In der Sporthalle der Schule wurden durch Vereinsmitglieder aus dem Schüler- und Erwachsenenbereich im Rahmen einer 1-stündigen Präsentation eine Vorführung sowie Mitmachaktionen angeboten.

Allen Sakura-Mitgliedern hat das Ganze sichtlich Spaß gemacht, und auch die Zuschauerinnen und Zuschauer bzw. die 'Mitmachenden' aus dem Besucherbereich kamen dabei auf ihre Kosten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.