Dan-Träger in zwei Disziplinen: Sakura-Kampfsportler überzeugt durch Vielseitigkeit

Sakura-Trainingsszene (Foto: Janina Schmiedel)
Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung und dem Besuch mehrerer Lehrgänge über Theorie und Praxis der Selbstverteidigungs-Kampfsportart Ju-Jutsu stellte sich Thomas Turatus vom JC Sakura e. V. aus Hannover-Döhren am 07. Dezember 2013 in Hannover der Prüfung zum 1. Dan Ju-Jutsu (Schwarzer Gürtel). Als Angreifer wurden anfangs andere Prüfungsanwärter bestimmt, im späteren Verlauf zeigte Thomas sein Können gegen Angriffe seines Übungsleiters und Lehrers Sebastian Werr. Seine Leistung überzeugte die Prüfungskommission, und so konnte Turatus zum Abschluss der Prüfung sowohl Urkunde als auch Glückwünsche entgegennehmen.

Seit Oktober 2009 trägt der Sakura-Kampfsportler bereits den Schwarzgurt zum 1. Dan in der Kampfkunst Aikido, die er auch weiterhin aktiv ausübt. Und der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass er bereits am 25. August 2012 die Aikido-Übungsleiterausbildung beim Regionssportbund Hannover innerhalb zwei Wochen in 120 Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis zu allen Bereichen des Trainings absolviert und mit einer schriftlichen Arbeit und einer Lehrprobe erfolgreich abgeschlossen hatte.

Die 2. Vorsitzende Nina Zachael, zugleich ebenfalls Aikido-Dan-Trägerin und Übungsleiterin, übermittelt die Glückwünsche des Vereins: 'Der Vorstand gratuliert Thomas zum neu erworbenen Dan und und zu seinem Erfolg und wünscht ihm alles Gute auf seinem weiteren sportlichen Weg.'
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.