1. Dan (Schwarzer Gürtel) Ju-Jutsu am Nikolaus-Tag

Ju-Jutsu-Prüfung zum 1. Dan erfolgreich bestanden (v. l.): Jens Engel (VfL Grasdorf) sowie Dirk und Frank Ahrndt (beide JC Sakura) (Foto: Ahrndt)
Es war eigentlich kein Nikolaus-Geschenk, sondern das Ergebnis eines gründlichen Trainings und motivierten Einsatzes. Die Brüder Dirk Ahrndt und Frank Ahrndt vom JC Sakura aus Hannover-Döhren hatten sich, zusammen mit Sportskamerad Jens Engel vom VfL Grasdorf, über ein Jahr auf die Prüfung vorbereitet, inklusive einiger Wochenend-Lehrgänge. Zwischen dem JC Sakura und dem VfL Grasdorf besteht seit geraumer Zeit eine Ju-Jutsu-Trainingsgemeinschaft.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die drei Ju-Jutsuka konnten die Prüfer des Bezirks Hannover bei der Prüfung am 06. Dezember 2014, dem Nikolaus-Tag, von ihren gezeigten Fähigkeiten überzeugen, so dass ihnen aufgrund ihrer Leistungen jeweils der 1. Dan (Schwarzer Gürtel) verliehen wurde. Mehr noch: Die drei Ju-Jutsuka wurden in der eingangs genannten Reihenfolge als Prüfungsbeste benannt!

Wichtig war den Dreien im Anschluss an die Prüfung, einen besonderen Dank an ihre Trainer auszusprechen, die ihre Vorbereitung unterstützend begleitet hatten.

Der Döhrener Kampfsportverein mit über 50-jähriger Tradition freut sich, zusammen mit dem VfL Grasdorf, über die neuen Schwarzgurt-Träger. Zu ergänzen bleibt, dass Dirk Ahrndt bereits Träger des Schwarzen Gürtels im Judo ist, was für seine sportliche Vielseitigkeit spricht.

Kurzinformation: Ju-Jutsu ist eine moderne Selbstverteidigungsart, die Elemente verschiedener asiatischer Kampfkünste berücksichtigt. Dabei werden Schlag-, Tritt-, Block-, Wurf- und Hebeltechniken effektiv miteinander verbunden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.