Fototipps: Einmal durch Glas fotografieren

Besondere Effekte: Fotografie durch eine Scheibe
Klar, normalerweise wünschen wir uns nicht, wenn zwischen dem Objektiv unserer Kamera und dem angepeilten Motiv sich eine Glasscheibe befindet. Denn diese Scheibe mindert grundsätzlich erst einmal die Bildqualität. Trotzdem bin ich etwa im Erlebniszoo Hannover froh, wenn zwischen mir und dem Tiger oder dem mächtigen Graurücken vom Gorillaberg doch starkes Glas den direkten Körperkontakt zwischen Mensch und Tier verhindert. Aber davon soll hier gar nicht die Rede sein. Denn im Bereich der Beauty-, Porträt- und Aktfotografie lässt sich eine Glasscheibe als Requisit wunderbar einsetzen. Damit können Fotos ganz anderer Art auf die Speicherkarte gebannt werden.

Weil die Fotoszene nach meinem Geschmack bei myheimat etwas zu kurz kommt, will ich ab und zu mit Beiträgen zu Fotothemen den Fokus auch mal auf dieses schöne Hobby richten. Heute soll es einmal um das Fotografieren „durch Gals“ gehen.

Mit einer Glasscheibe vor dem Model lässt sich einiges anfangen, um außergewöhnliche Aufnahmen zu erzielen. Experimentieren können wir etwa mit geriffelten Scheiben, die eine ganz andere Struktur ins Bild bringen. Aber auch eine normal durchsichtige Folie oder Glasscheibe ist ein nützliches Hilfsmittel. Wenn wir (beispielsweise mit einer transportablen elektrischen Kochplatte) Wasser in ein oder zwei Kochtöpfen erhitzen, erzeugen wir Wasserdampf. Der beschlägt teilweise die Scheibe und verändert den Durchblick auf unser Motiv. Oder wir sprühen Wassertropfen auf die Scheibe, das gibt ebenfalls ganz reizvolle Effekte, ebenso wie das teilweise Bekleben mit Farbfolien. Ein weites Feld für Experimente, viel Spaß.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.619
Katja Woidtke aus Langenhagen | 31.10.2015 | 19:37  
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 01.11.2015 | 16:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.