Kinderspielplatz Marahrensweg

Freude bei Groß und Klein auf dem Kinderspielplatz Marahrensweg

Im März hatten die Christdemokraten einen Antrag auf Ersatzbepflanzung gestellt und die Verwaltung aufgefordert, die vorgeschriebene Ersatzbepflanzung auf dem Kinderspielplatz Marahrensweg umgehend vorzunehmen, so Klaus Geburek

Grund der Maßnahme war, dass in der 8./9. KW 2014 auf dem Kinderspielplatz zwei Bäume aufgrund eines Bakterienbefalls gefällt werden mussten.

Der Antrag der CDU wurde vom Stadtbezirksrat einstimmig angenommen. Nun kam die Entscheidung der Verwaltung, dass in der nächsten Pflanzsaison 2014/2015 zwei Bäume gepflanzt werden (Trauerbuche und Trauerweide).

Die Entscheidung löste bei Groß und Klein viel Freude aus, da die Bäume vor allen Dingen im Sommer den Kindern als Sonnenschutz dienten, so Geburek abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.