Übergabe des Mittelfelder Traditionsbaumes an geMit durch IG WüMi

v.l. Michael Ludwig, Edu Wolf, Rolf Ballreich
Als letzte Amtshandlung vor ihrer endgültigen Auflösung übergab die IG WüMi am 4. Juli den frisch renovierten Mittelfelder Traditionsbaum an die geMit. Das Musikcorps Dance and Drums aus Wettbergen sorgte mit Ihren musikalischen und tänzerischen Einlagen für den feierlichem Rahmen.
Eduard Wolf, Initiator des Traditionsbaumes, Rolf Ballreich, 1. Vorsitzender der IG WüMi und Michael Ludwig, 1. Vorsitzender von geMit kamen am Brunnentreff zusammen, dazu gesellten sich einige Mittelfelder Bürger.
Nach einer kurzen Rede von Rolf Ballreich berichtete Eduard Wolf ausführlich von den Anfängen im Jahr 1996. Es dauerte vier Jahre, bis er alle Sponsoren zusammen hatte und alle baulichen Vorgaben erfüllt waren. Pünktlich zur Expo 2000 konnte der Traditionsbaum letztendlich eingeweiht werden.
Im Frühjahr 2015 war der Baum unter der Regie von Werner Brammer (Schatzmeister IG WüMi) demontiert worden, um umfangreiche Renovierungsmaßnahmen am Holzstamm und an den Schildern vorzunehmen.
Nun erstrahlt der Baum samt Krone in altem Glanz und präsentiert die Mittelfelder Gewerke und Vereine.
Nach der Übernahme des Traditionsbaumes lud geMit zu einem Sommerfest am Nachbarschaftstreff ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.