Rübezahl hat uns entlassen........

Die Gruppe von der Turn-Vereinigung Döhren
13 Teilnehmer der Turn-Vereinigung Döhren haben an einer 5-tägigen „Schnupperreise in das Riesengebirge“ teilgenommen.
Gemeinsam waren wir im JAN-Hotel in Voigtsdorf bei Hirschberg (Schlesien) untergebracht.
Es war nicht die erste Reise dieser Art und so teilte sich unsere Gruppe um unterschiedliche Gebiete kennen zu lernen.
Die Breslaureise wurde gemeinsam unter einer sehr fachkundigen Reiseführung durchgeführt. Auch der Ausflug nach Hirschberg mit Polenmarkt, einer Großveranstaltung auf dem Marktlatz vor dem Rathaus, Besuch der Laubengänge und der Gnadenkirche wurde von der gesamten Gruppe wahrgenommen. 7 Teilnehmer unternahmen mit der Taxe anschließend noch eine Extratour zu den nahe gelegenen Schlössern.
Statt der großen Informationsrundreise über Bad Warmbrunn, Kirche Wang in Karpacz, dem Gerhard-Hauptmann-Haus und dem Besuch des Miniaturparks Zabytkow unternahmen 5 mutige Mitglieder den Aufstieg zur Schneekoppe. Unsere Kleidung war leider nicht ganz glücklich gewählt, denn hier herrschten plötzlich ganz andere Temperaturen (10°) und sehr kalter Wind blies und ins Gesicht. Zwangsläufig musste für den Auf- und Abstieg der „Zick-Zak-Weg“ über noch verschneite Bereiche beschritten werden, da die Straße gesperrt war. Belohnt wurden wir für eine einmalig klare und tolle Aussicht.
Für die Nutzung des schönen Hotelbades war leider nicht viel Zeit und statt des üblichen Grillabends in der Grillhütte fand ein Abschluss-Tanzabend mit Rübezahl im Hotelsaal statt.
Ein Dank an unserem Busfahrer Herrn Busche, seinem Begleiter Kurt und dem wortgewandten Reiseführer Herrn Jarek.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.