Rallye auf dem Weg zum Grillplatz – Sakura-Sommerfest begeisterte nicht nur den 'Judo-Nachwuchs'

Gruppenbild auf der Bernwardswiese: Kinder, Jugendliche und erwachsene Vereinsmitglieder sowie Eltern des 'Judo-Nachwuchses' beim Sommerfest (Foto: Jens Schade)
'Erst die Arbeit, dann das Vergnügen', diese Redensart traf auch auf das diesjährige Sommerfest des JC Sakura e. V. am Nachmittag des 15. Juni 2014 zu. Bevor auf der Bernwardswiese die wohlverdiente Stärkung wartete, war für den 'Judo-Nachwuchs' auf dem Weg zur Brückstraße eine Rallye zu absolvieren.

Diese führte vom Fiedelerplatz - sozusagen dem Zentrum von Döhren - über die Abelmannstraße, Wiehbergstraße, von dort zur Leine-Insel, durch die Döhrener Masch, am Rodelberg vorbei, bis zum ersehnten Ziel, der Bernwardswiese. Aufgeteilt waren die rund 20 Kinder im Alter von ca. 6 bis 14 Jahren in 3 Gruppen. 'Unterwegs galt es, interessante Fragen und spannende Aufgaben zu lösen', wie Betreuerin Tanja Weber zu berichten weiß. Da die 'Arbeit' keine solche im eigentlichen Sinne war sondern Spaß machte, vergingen der Weg und die Zeit wie im Fluge.

Derweil bereiteten die älteren Jugendlichen und die erwachsenen Mitglieder des Vereins am Zielpunkt alles Weitere vor, damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Es gab leckere Bratwürstchen vom Grill und wohlschmeckende Salate, die nicht nur den Rallye-Teilnehmerinnen und –Teilnehmern schmeckten, sondern auch deren Eltern, die ebenfalls erschienen waren und sich das gemütliche Beisammensein auf der Bernwardswiese nicht entgehen lassen wollten.

Das Wetter spielte ebenfalls mit, so dass das Sakura-Sommerfest mit einem gemütlichen Beisammensein von Jung und Alt, Vereinsmitgliedern und Eltern, bei Gesprächen, Erzählungen und Erfahrungsaustausch seinen harmonischen Verlauf nahm.

Kurzer Hinweis: Vor den Sommerferien steht ein weiterer Termin an. Die Kinder und Jugendlichen des Vereins beziehen traditionell ihr Quartier während eines Sport-Wochenendes auf dem weitläufigen CVJM-Gelände in Abbensen, vor den Toren Hannovers. Und das nun schon seit einigen Jahren, mit großer Beliebtheit. Kein Wunder, sorgen doch die Betreuerinnen und Betreuer stets für ein abwechslungsreiches Programm in der Zeit vom Freitag bis zum Sonntag: Basketball, Fußball, Schnitzeljagd, Nachtwanderung und vieles Mehr sorgen für Begeisterung. Besondere Highlights sind die Besuche im geländeeigenen Freibad und der Grillabend.

Den krönenden Abschluss bildet traditionell der Sonntagnachmittag, wenn sich die Eltern und Verwandte zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken einfinden und die Kinder und Jugendlichen von den Erlebnissen der vergangenen Tage berichten.

In diesem Jahr findet die beliebte Sport-Freizeit am Wochenende vom 11.07.2014 bis zum 13.07.2014 statt. Auf dieses Ereignis vor den Sommerferien freuen sich alle Beteiligten bereits. 'Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter und Sonnenschein', so Sportwartin Simone Bräutigam. Weitere Informationen zum Aufenthalt sind für die Vereinsmitglieder beim Vorstand und bei den Übungsleiterinnen und Übungsleitern erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.