JF Hannover Davenstedt vor den Toren Berlins

Sicherlich eines der Highlights des Jahres 2016 in der Jugendfeuerwehr Davenstedt: Die traditionelle Himmelfahrtsfreizeit mit den befreundeten Jugendfeuerwehren aus Stöcken, Falkensee (Brandenburg) und Timmenrode (Harz).

Dieses Mal fuhren die knapp 70 Teilnehmer wieder an den Störitzsee, ca. 30 Kilometer südöstlich von Berlin, wo die Jugendabteilung schon 2011 einmal zu Gast war.

Bei bestem Sommerwetter nutzen die Kinder die Möglichkeit in dem malerischen See zu Schwimmen und zu Toben und liessen sich dabei auch von den noch recht maikühlen Wassertemperaturen nicht abhalten.

Auf dem Programm standen neben Bogenschiessen, Lagerfeuer und einer Geocaching-Schatzsuche auch eine Nachtwanderung mit Team-Building-Aufgaben.

Fester Programmpunkt in jedem Jahr ist der Besuch eines Klettergartens, in dem die Kinder und Jugendlichen auf verschiedenen Parcouren und in unterschiedlichen Höhen ihren Mut und ihr Geschick beweisen können.

Kulturell abgerundet wurde die Fahrt durch den Besuch des Deutschen Technikmuseums Berlin und auch die Kollegen der Berufsfeuerwehr Berlin-Spandau-Süd stellten sich den Fragen der Nachwuchs-Brandschützer.

Die 25 Teilnehmer aus Davenstedt kehrten nach 4 Tagen erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken nach Hannover zurück.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.