RECKEN feiern 1. Saisonsieg 2014/15 gegen Nettelstedt-Lübbecke

Jubelnde RECKEN nach dem Sieg!
Hannover: Swiss-Life-Hall | Leider waren nur 2670 Zuschauer in der Swiss-Life-Hall beim Heimspiel der RECKEN der TSV Hannover-Burgdorf gegen den TuS Nettelstedt-Lübbecke.
Alle, die nicht dort waren, verpassten den ersten Saisonsieg, der ab Mitte der zweiten Halbziet nie gefährdet war.
In der ersten Halbzeit hielten die Gäste aus Nettelstedt lange mit und machten das Spiel spannend. Aber bis zur Halbzeit hatten die RECKEN sich einen Vorsprung von 4 Toren erarbeitet. Dazu trug auch erstmals der Neuzugang Sven-Sören (Smöre) Christophersen bei. Sein Einsatz kam für die meisten Zuschauer (und vielleicht auch für Gästetrainer Beuchler) überraschend. Denn ihn bekamen die Gästespieler selten in den Griff. Er sollte an diesem "Arbeitstag" 7 Tore erzielt haben.
Nach 10 Minuten in der 2. Halbzeit betrug die Führung acht Tore. In dieser Phase spielten die Burgdorfer RECKEN wie im Rausch. Sogar ein Kempa-Tor von Torge Johansen gelang!
Zum Ende kamen auch Hendrik Pollex (er hatte zweimal Pech mit seinen Würfen) und Europameister Timo Kastening zum Einsatz. Ihm war es vorbehalten das letzte RECKEN-Tor zu erzielen. Das war der Endstand zum sicheren 35:28 Sieg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
240
Tanja Wesner aus Burgdorf | 02.09.2014 | 20:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.