Erschöpfung, Stress und innere Unruhe müssten nicht sein- Vortrag am 16.4.15

Wann? 16.04.2015 19:30 Uhr

Wo? Haus der Jugend, Maschstraße 22, 30169 Hannover DE
Hannover: Haus der Jugend | Warum fühlt man sich an einem Tag kraftvoll, eins mit sich selbst, motiviert, freudig und am anderen müde und frustriert, antriebslos, gehetzt und schwer? Und das obwohl sich im Äußeren oft nichts geändert hat.
Diese Beobachtungen waren u.a. Motivation für eine 25-jährige Forschungsarbeit,
aus welcher die Göthertsche Methode entstanden ist.

Erschöpfung bedeutet nicht unbedingt an einem Energiemangel zu leiden - meist ist genug Energie vorhanden.
Diese steht uns aber durch eine gestaute Lebensenergie und Blockaden oft nicht zur Verfügung.
Wir fragen uns in der Regel, wie wir auftanken können, wie man es vermeiden kann, Energie zu verlieren?
Hilfreicher hat sich der Ansatz erwiesen, wie man feinstoffliche Stauungen und Blockaden vermeiden und auflösen kann.
In diesem Vortrag werden feinstoffliche Ursachen für fehlende Lebensenergie aufgezeigt und in der Praxis erfolgreich erprobte Veränderungsmöglichkeiten vorgestellt.

Referentin: Beate-Maria Kämper, Feinstoffberaterin, Feinstofflehrerin NDGM

Wann: 16.4.15, 19.30 Uhr
Wo: Haus der Jugend, Maschstr.22, 30169 Hannover
Eintritt frei

www.feinstoffpraxis-kaemper.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.