Restmüll gehört in die Tonne !

Hannover: Regionshaus | Als Kind habe ich den Hausmüll immer mit Papa auf dem Handwagen zur Kippe gefahren. Das war lustig. Später mußte ich ihn mit Freunden dorthin schaffen.
Waren wir zu faul oder hatten Wichtigeres vor, landete der Müll im Wald.

Dann kam die Zivilisation in Form der Mülltonne auch auf`s Land.
Aber nicht überall.
Findige Köpfe entwickelten die Sackabfuhr ( berechtigte Gründe dafür übergehe ich einmal ) und die" Restmüllbeutelei".

Um Abfall entsorgen zu können, muß ich ihn erst verpacken und erzeuge dadurch NOCH mehr völlig unnötigen Müll. Die Frage,wie geringfügig und hinnehmbar die Mengen auch sein mögen, sind doch, mit Verlaub, "politischer Kokolores".

Der gesamte Restmüll gehört in T O N N E N !

Diesen großen Wurf wagte die rot-grüne Mehrheit der RegionspolitikerInnen nicht. Meine Mama sagte immer: " Wer`s Allen recht machen will,macht`s Keinem recht"

Die Regionsopposition wähle ich aus wichtigeren Gründen ,obwohl ich sie in der Abfallentsorgungsproblematik leider auf dem " Holzweg " sehe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.05.2014 | 16:55  
4.339
k-h wulf aus Garbsen | 30.05.2014 | 18:45  
4.339
k-h wulf aus Garbsen | 10.07.2014 | 16:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.