Ein ganz besonderes Abendessen mitten in Hannover

ich war gern dabei
Hannover: Georgsplatz | Die Muslime laden Hannover im Ramadan zu einer Langen Nacht der Begegnung ein.
Ab 20.30 Uhr warten die Gastgeber auf dem Georgsplatz in Hannover am 10.7. und am 11.7. auf ihre Gäste.

Wir waren am Donnerstag dabei.

Moderator der Veranstaltung war Friedrich-Wilhelm Busse, der Geschäftsführer der und Hamza Dehne, Vorstand der Dr. Buhmannstiftung.

Dr. Christian Buhmann begrüßte alle Anwesenden

Anschließend gab es Grußworte von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Es folgten Emine Oguz, Geschäftsführerin DITIB, Ingrid Wettberg, Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover und Probst Martin Tenge, Regionaldechant der katholischen Kirche Hannover.

Christian Wulff, Bundespräsident a. D. hielt eine Rede über das Zusammenleben der Kulturen und Religionen.

Im Laufe des Abends wurden Gemeinsamkeiten im Koran, im Talmud und der Bibel aufgezeigt.
Überhaupt wurde das Verbindende der Religionen so wie die erschreckenden Auswirkungen, die auftreten, wenn Menschen ihre Religion nicht im Herzen haben, hervorgehoben.

Es folgte nach Sonnenuntergang und nachdem der Gebetsruf verklungen war, das gemeinsame Fastenbrechen.

Wie einfach das Zusammenleben der Kulturen und Religionen doch sein kann.
Alle versammelten sich gemeinsam um die Tische und tranken Wasser, Tee, Limonade.
Zu Essen gab es Linsensuppe, frischen Salat und Reis mit Gulasch und Spinat.

Eine ganz besondere Mahlzeit gab es da auf Hannovers Georgsplatz mit friedlich gesinnten Menschen, die doch alle zu dem Einen Gott beten, der nur unterschiedliche Namen hat.
Ich bin froh, dabei gewesen zu sein und stolz auf Hannover, die Stadt, in der das alles möglich ist.
Bereits zum zweiten Male laden Hannovers Muslime ein und wer gern dabei sein möchte hat am Freitag noch einmal Gelegenheit dazu.
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
43
Evelyn Schwarz aus Garbsen | 13.07.2014 | 15:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.